Neue Werbeflyer für die Feuerwehrjugend

Lange Zeit war es der Wunsch des FJ-Teams Zwettl neue Werbeflyer für die Feuerwehrjugend zu erstellen. Markus Pichler, Vater eines FJ Mitglieds, erfuhr von diesem Wunsch und gestaltete kurzerhand einen Flyer.
Am Samstag, 07.10.2017, wurden diese Flyer offiziell der Feuerwehrjugend Zwettl-Stadt übergeben.
Und nicht nur das Markus die Gestaltung übernahm, er sponserte sogar die komplette Auflage der Flyer!
Die Feuerwehr und die Feuerwehrjugend können sich gar nicht genug für die viele Arbeit und das Sponsoring bei Markus bedanken!

24 Stunden-Tag der Feuerwehrjugend

Am Freitag, 18.08.2017, trafen sich die Feuerwehrjugendmitglieder um 9 Uhr zu einem besonderen Tag! Durch die FeuerwehrjugendbetreuerInnen wurde für die Kids ein 24 Stunden-Tag organisiert – das bedeutet, die Jugendlichen erleben einen Tag als Feuerwehrmitglied rund um die Uhr im Feurerwehrhaus.

Als Erstes erhielten die Kinder ihre Ausrüstung, um gegebenenfalls auch auf FJ-Einsätze ausrücken zu können. Hier zeigte sich bereits, dass dies ein spannender und lustiger Tag werden würde.

Neben Spiel und Spaß wurde auch das Feuerwehrjugendfertigkeitsabzeichen „Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe“ absolviert. Am Vormittag wurde mit der Testblattstation begonnen. Anschließend wurde das hydraulische Rettungsgerät den Kids erklärt.

 

Sich ausrüsten und Testblätter absolvieren macht hungrig – auch dies mussten die FJ-Mitglieder selbst zubereiten! Die Kids hatten sich Pizza ausgesucht – jedoch wie auch so oft im echten Leben, kam ein FJ-Einsatz dazwischen.
Hier Florian Zwettl – Tierrettung für die FJ Zwettl-Stadt – Katze auf Baum am Busbahnhof Kampparkplatz.
Sofort rückten die Feuerwehrjugendmitglieder und ihre BetreuerInnen mit Steig und KDO Zwettl zum Einsatzort aus.
Durch die Feuerwehrjugend wurde der Einsatzort abgesichert und anschließend die Plüschkatze mit Steig Zwettl aus ihrer misslichen Lage befreit. Anschließend ging es zur wohlverdienten Mittagspause!

    

Nach der Mittagspause und ein wenig Freizeit wurde mit den Jungs das richtige Anlegen von Druckverbänden geübt. Die sollte später am Nachmittag nochmals gute Dienste leisten.


Um 15 Uhr hieß es dann erneut Einsatz für die FJ:
Hier Florian Zwettl – Verkehrsunfall mit Menschenrettung für die FJ Zwettl-Stadt – Viehversteigerungshalle – 2 Personen eingeklemmt

Voraus, WLFA-K und KDO Zwettl wurden besetzt und die FJ rückte sofort zum Einsatzort aus.
Vor Ort wurde ein Verkehrsunfall simuliert, bei welchem zwei Personen zu retten waren. Die Rettung wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät von Voraus Zwettl druchgeführt und auch die Burschen durften sich dabei versuchen. Gemeinsam wurden die Verletzen aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend fachmännisch durch die Kids versorgt (stabile Seitenlage). Durch HFM Willi Welser, Notfallsanitäter, und FM Raphael Eibensteiner, Rettungssanitäter, wurden den Kindern noch weitere wertvolle Tips im Bereich der ersten Hilfe gegeben.

    

Nach dem Einrücken gab es Grund zu feiern. Unser FJ-Mitglied Florin Pichler feierte seinen 10ten Geburtstag und lud seine Kameraden zu einem Feuerwehrautokuchen ein.

 

Um 20 Uhr wurde die Feuerwehrjugend erneut zu einem Einsatz gerufen:
Hier Florian Zwettl – Fahrzeugbergung für die FJ Zwettl-Stadt – Kampbad.

Diesmal wurden Rüst und KDO Zwettl besetzt und zum Einsatzor ausgerückt. Vor Ort zeigte sich allerdings eine völlig andere Situation. Ein PKW war gegen eine Böschung geprallt und eine Person lag neben dem Fahrzeug. Durch die FJ Mitglieder wurde die Person bei der Erstversorgung angesprochen und so erfuhren sie, dass noch eine zweite Person im PKW gewesen ist. Da von dieser allerdings jede Spur fehlte, musste eine Suchaktion eingeleitet werden. Nach einiger Zeit wurde die Person bewusstlos im Bereich des Kampbades gefunden und durch die FJ Mitglieder mit dem Notrettungsset geborgen.

  

Anschließend an den dritten Einsatz wurde um 21 Uhr die letzte Prüfung für das Fertigkeitsabzeichen durchgeführt. Hier mussten Druckverbände angelegt und Brandwunden versorgt werden.

Im Anschluss wurde zur Nachtruhe gebeten – welche nicht lückenlos eingehalten wurde. Als die FF Zwetl-Stadt um 23:27 Uhr zu einem Einsatz, ein TUS-Alarm, alarmiert wurde, war die Aufregung natürlich groß – da jedoch ein aktives Mitfahren erst ab 15 Jahren möglich ist, mussten sich die Jungs mit dem Zuschauen begnügen.

Aber um 3 Uhr nachts hieß es erneut – Einsatz für die FJ Zwettl:
Hier Florian Zwettl – Brandverdacht für die FJ Zwettl-Stadt – altes Wasserwerk im Kamptal

Mit Tank I Zwettl wurde der Einsatzort angefahren und ein Kleinbrand im Bereich des Wasserwerks lokalisiert. Dieser, natürlich nicht echte Brand, wurde mittels HD-Rohr von Tank I Zwettl abgelöscht und somit ein möglicher Waldbrand verhindert.
Anschließend gings ins Bett und die Nacht blieb zum Glück ruhig.

 

Nach dem Aufstehen und dem Frühstück begannen die Kids damit, das Lager abzubauen und aufzuräumen, da um 9 Uhr die Eltern zum Abschluss des 24 Stunden-Tages eingeladen waren. Den Eltern wurde eine Powerpointpräsentation des gesamten Tages gezeigt uns so ein Einblick in die Abläufe der Feuerwehrjugend gewährt.

Zum Abschluss wurden den FJ-Mitgliedern durch OBI Hahn die verdienten Fertigkeitsabzeichen überreicht und zu ihrer tadellosen Leistung gratuliert!

Um 11 Uhr war der 24 Stunden-Tag für die Jungs beendet und laut einhelliger Meinung ein voller Erfolg!

Landesfeuerwehrjugendlager 2017 in Neuhofen/Ybbs

Das Landesfeuerwehrjugendlager 2017 in Neuhofen/Ybbs fand von 06.-09.Juli 2017 statt und die FJ Zwettl-Stadt war natürlich auch mit dabei! Rund 5.500 Jugendliche aus ganz Niederösterreich nehmen an diesem Jugendlager teil. Nach der gut überstandenen Anreise wurde das Zelt aufgebaut und eingerichtet! Unsere Feuerwehrjugend war im Unterlager Nord untergebracht. Nach dem Zeltaufbau wurde sich im Hauptzelt ordentlich für den Nachmittag gestärkt. Bei herrlichem Sommerwetter standen vor allem Wasserschlachten, Eisessen und Faulenzen auf dem Stundenplan. Am Abend des 06.09.2017 wurde das Landesfeuerwehrjugendlager feierlich durch Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner eröffnet.

 

Am zweiten Lagertag wurde es ernst für unser Jungs. Gemeinsam mit der Feuerwehrjugend der FF Jahrings traten 3 Mitglieder unserer Feuerwehrjugend zum Landesfeuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze an. Hierbei muss ein Parkour absolviert, eine Schlauchleitung gelegt, mit der Kübelspritze ein Zielspritzen durchgeführt und Kenntnisse der Knoten- und Gerätekunde bewiesen werden. Die Bewerbsgruppe Jahrings-Zwettl Stadt konnte alle gestellten Aufgaben mit Bravour erfüllen und somit das FJLA in Bronze erhalten!


Herzliche Gratulation an: JFM Pichler Jannik, JFM Edelmayer Lukas und JFM Bauer Michael
Als Belohnung gings dann für die ganze Feuerwehrjugend ins Freibad nach Neuhofen/Ybbs.

  

Am dritten Lagertag wurden den Jugendlichen wieder einiges geboten! So konnte eine Übung des Bundesheers beobachtet werden und auch der FireCup der Feuerwehrjugend wurde verfolgt. Ansonsten standen natürlich Spiel und Spaß wieder im Vordergrund.

Am Sonntag, dem vierten Lagertag, wurde der Lagerabschluss und die Siegerverkündung gefeiert. Auch erhielten unsere drei Wettkämpfer das verdiente Abzeichen durch unseren Jugendbetreuer LM Michael Rentenberger überreicht. Nach dem Zeltabbau machte man sich auf die Heimreise.

Eines steht aber für alle Beteiligten fest – nächstes Jahr sind ALLE wieder dabei!

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2017

Die Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe fanden 2017 in Zwettl statt!

Gemeinsam mit der Feuerwehrjugendgruppe Jahrings traten unsere Jungs am Samstag dem 24.06.2017 die Generalprobe für die bevorstehenden Landesfeuerwehrjugend Leistungsbewerbe in Neuhofen an der Ybbs, welche von 06. – 09. Juli 2017 stattfinden, an. Nach vielen Übungsstunden und mit einem soliden Ergebnis in Bronze ist die gemeinsame Wettkampfgruppe Jahrings/Zwettl-Stadt gut gerüstet!
Insgesamt traten 6 Gruppen in den Disziplinen Bronze und Silber und 8 Kinder an den Einzelbewerben an.

 

Wissenstest und Wissenstestspiel in Echsenbach

Am 25.03.2017 fand das erste Highlight des Feuerwehrjugendjahres im Bezirk Zwettl statt. In Echsenbach wurde der Wissenstest (für 12 – 15 jährige FJ-Mitglieder) und das Wissenstestspiel (für 10 und 11 jährige FJ-Mitglieder) durchgeführt. Auch unsere Jungs waren natürlich mit von der Partie!

Beim Wissenstestspiel werden die FJ-Mitglieder in drei Kategorien abgefragt:
+   Testblatt
+   Gerätekunde
+   Verhalten in Gefahrensituationen

JFM Florin Pichler und JFM Bastian Lehmbacher absolvierten alle drei Stationen ohne Probleme und konnten somit das Wissenstestspiel in Bronze meistern! Herzliche Gratulation!

Der Wissenstest in Bronze und Silber stand für unsere älteren FJ-Mitglieder am Programm – hier waren 6 Kategorien zu absolvieren:

+    Testblatt
+    Geräte für den Brandeinsatz
+    Geräte für den Technischen Einsatz
+    Kleinlöschgeräte (nur in Bronze)
+    Dienstgrade
+    Leinen und Knoten (nur in Silber)
+    Schutzausrüstung

Unsere Burschen zeigten ihr sehr gutes Feuerwehrwissen und absolvierten alle gestellten Aufgaben mit Bravour! Herzliche Gratulation!
Den Wissenstest in Bronze absolvierten erfolgreich: JFM Michael Bauer und JFM Lukas Edelmayer.
Den Wissenstest in Silber absolvierte erfolgreich: JFM Jannik Pichler.

Das Rahmenprogramm wurde durch die Österreichische Rettungshunde Brigade und durch die Firma Sammer, welche eine Feuerlöscherübung für die FJ Mitglieder ermöglichte, gestaltet!
Die FJ Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei der FF Echsenbach für die Austragung des Wissenstest/Wissenstestspiels 2017 herzlich bedanken! Es war ein toller Nachmittag!

 

Jugendstunde 28.01.2017

Am 28.01.2017 traf sich die Feuerwehrjugend wieder zu einer Jugendstunde. Die Vorbereitungen für den Wissenstest in Bronze bzw. Silber laufen auf Hochtouren. Unsere Burschen sind mit Feuereifer bei der Sache!


Anschließend haben wir auch mit den Christbäumen aus dem letzten Jahr einen Brand simuliert. Wie gefährlich der falsche Umgang mit Kerzen sein kann, konnten wir den Kindern hier hautnah vorführen.

 

Jugendstunde 14.01.2017

Im Zuge der Feuerwehrjugendstunde konnten  neue Feuerwehrjugend T- Shirts an unsere Kids übergeben werden!

Ein großes Dankeschön an OFM Christian Domenic, der das Sponsoring übernommen hat.


Im Anschluss an die Übergabe wurde fleißig für den Wissenstest gelernt!

Weihnachtsfeier der Feuerwehrjugend

Ein tolles Feuerwehrjugendjahr neigt sich dem Ende zu! Bei einer wunderschönen Weihnachtsfeier ließen wir das Jahr revuepassieren. Zu Beginn wurde de Weihnachtsbaum durch die Mitglieder der Feuerwehrjugend geschmückt. Nachdem sie die Jungs mit Pizza und Limo gestärkt hatten, wurden noch einige Kekse genascht. Mit einer lustigen Partie Monopoly wurde die letzte Feuerwehrjugendstunde 2016 beendet! Ein echt schöner Jahresabschluss und wir freuen uns schon auf 2017!