TE 12/2017 – Wassergebrechen(T1) am 02.02.2017/19:08 Uhr

Fl.NÖ: Wassergebrechen (T1) für Zwettl-Stadt,3910 Zwettl,Berggasse am 02.02/19:08 Uhr.

Zu einem Wassergebrechen in der Berggasse wurde die FF Zwettl-Stadt am Abende des 02.Februar um 19:08 Uhr durch Florian NÖ alarmiert. 9 Mitglieder rückten daraufhin mit SRF, Tank I und KDO Zwettl zum Einsatzort aus.

Bei Eintreffen am Einsatzort stellte sich rasch heraus, dass es sich um einen Wasserrohrbruch unter der Fahrbahn der Berggasse handelte. Sofort wurde durch den Einsatzleiter die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Zwettl verständigt und die Einsatzstelle abgesichert. Nach Eintreffen des Wasserwerks wurde die schadhafte Wasserleitung abgedreht. Durch die Feuerwehrmitglider wurden die Anwohner über diese Maßnahme informiert und die Einsatzstelle weiterhin abgesperrt. Da die Arbeiten durch die Stadtgemeinde Zwettl durchgeführt werden, war der Einsatz der FF Zwettl-Stadt nicht mehr erforderlich und die Mannschaft konnte um 20:10 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Beamten der Polizei Zwettl und den Mitarbeitern der Stadtgemeinde Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.