TE 27/2019 – Fahrzeugbergung(T1) am 28.01.2019/12:22 Uhr

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Zwettl-Stadt,LB38 (ZT) 45,2 LB38 (ZT) – km 44,5 bis 46 – Ast. Gradnitz bis Ast Demutsgrabe um 28.01/12:22 Uhr

Am 28.01.2019 wurden die Feuerwehren Zwettl-Stadt und Gradnitz durch Florian NÖ um 12:22 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der LB38, Umfahrung Zwettl km 45,2, alarmiert.
Kurz nach der Alarmierung rückten WLFA-K und das neue HLF4 mit 12 Mitgliedern zum Einsatz aus.

Vor Ort wurde ein PKW im rechten Straßengraben vorgefunden. Der Lenker war bereits mit Verletzungen unbestimmten Grades durch das Rote Kreuz Zwettl ins Landesklinikum Zwettl gebracht worden. Nach der Absicherung der Unfallstelle wurde der PKW mittels Kran und Radkrallen von WLFA-K Zwettl geborgen und anschließend beim Feuerwehrhaus Zwettl gesichert abgestellt.
Bereits um 13:20 Uhr waren alle Arbeiten beendet und beide Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitgliedern der FF Gradnitz für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.