BE 57/2019 – Wohnhausbrand(B3) am 19.03.2019/22:23 Uhr

Fl.NÖ: (B3) Wohnhausbrand für Zwettl-Stadt,3910 Rudmanns am 19.03/22:23 Uhr

Am 19.03.2019 wurden die Feuerwehren Stift Zwettl, Rudmanns, Gerotten, Kleinschönau und Zwettl-Stadt durch Florian St.Pölten um 22:23 Uhr zu einem Zimmerbrand in Rudmanns alarmiert. Nachbarn wurden durch kleinere Explosionen auf das Brandgeschehen aufmerksam.

Kurz nach der Alarmierung rückten Tank I und Tank II Zwettl mit 16 Mitgliedern zum Einsatzort aus.

Tank I Zwettl traf als erstes Feuerwehrfahrzeug am Einsatzort ein und sofort wurde eine Alarmstufenerhöhung auf B3 – Wohnhausbrand – angefordert. Somit wurden die Feuerwehren Friedersbach, Mitterreith und Moidrams sowie das ALF nachalarmiert. Der Bewohner war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Wohnhaus geflüchtet. 
Der hintere Bereich des Wohngebäudes stand bei Eintreffen in Vollbrand. Sofort wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz begonnen, zuerst mit dem HD Rohr und in weitere Folge mit 2 C-Rohren. Die FF Stift Zwettl traf kurz nach Tank I Zwettl am Einsatzort ein und begann mit der Brandbekämpfung von der zweiten Seite des Gebäudes. Tank II Zwettl versorgte abwechselnd Tank Stift Zwettl und Tank I Zwettl mit Löschwasser – Tank II Zwettl wurde durch eine Leitung der FF Rudmanns mit Wasser versorgt. Während der Brandbekämpfung stellte sich heraus, dass es sich um einen ausgedehnten Kellerbrand handelte. Im Kellerbereich brannten neben Brennholz und Einrichtungsgegenständen auch ein PKW. Mehrere Atemschutztrupps der Feuerwehren kämpften sich von drei Seiten an den Brandherd heran und nach ca. 1,5 Stunden konnte Brand aus gegeben werden. Im Anschluss mussten noch vereinzelt Glutnester abgelöscht werden.

Für die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt konnte der Einsatz um 01:30 Uhr beendet werden und die Mannschaft rückte wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl ein.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei allen eingesetzten Feuerwehren, der Polizei, dem Roten Kreuz und der EVN für die sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz bedanken!