BE 101/2019 – Brandverdacht(B1) am 15.05.2019/10:03 Uhr

FL.NÖ: Brandverdacht (B1) für Zwettl-Stadt, Molkerei Zwettl, Pater Werner Deiblstraße, Info: verdächtiger Rauch am 15.05/10:03 Uhr

Am 15.05.2019 wurde die FF Zwettl-Stadt um 10:03 Uhr durch Florian NÖ zu einem Brandverdacht im Bereich der alten Molkerei alarmiert. Mitarbeiter einer nahegelegenen Firma hatten eine Rauchsäule über dem Areal bemerkt und richtigerweise sofort die Feuerwehr verständigt.

Neun Mitglieder der FF Zwettl-Stadt rückten daraufhin mit Tank I und Steig Zwettl zum Einsatzort aus. Ein Atemschutztrupp rüstete sich während der Anfahrt für einen etwaigen Einsatz bereits aus.

Vor Ort konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Eine Fachfirma zerlegte im Bereich der Brauerei einen alten Tank. Dieser war mit Dämmmaterial verkleidet und durch die Arbeiten mit dem Schneidbrenner entstand die besagte Rauchsäule. 

Hier möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass die Melder absolut richtig gehandelt haben und wir als Feuerwehr jeder/m aufmerksamen Mitbürger/in dankbar für jeden Meldung sind.
Lieber einmal zu viel ausgefahren als einmal zu spät gekommen!

Nach einer kurzen Kontrolle konnten die Mitglieder der Feuerwehr und die ebenfalls alarmierten Beamten der Polizei Zwettl, danke für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit, wieder abrücken. Einsatzende: 10:30 Uhr