TE 121/2019 – Fahrzeugbergung(T1) am 13.06.2019/19:09 Uhr

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Zwettl-Stadt, 3910 Zwettl, Kzg. Gerungserstraße#Brühlgasse, Info: 3 PKW – Betriebsmittel tritt aus, am 13.06/19:09 Uhr

Am 13.06.2019 wurde die FF Zwettl-Stadt um 19:09 Uhr durch Florian NÖ zu einer Fahrzeugberung auf der Gerungserstraße, Kreuzung Brühlgasse, alarmiert. Laut Einsatzmeldung hatte sich ein Unfall mit 3 beteiligten PKW ereignet.

Da die Feuerwehrmitglieder gerade mit den Aufbauarbeiten für das Feuerwehrfest beschäftigt waren, konnten WLFA-K, Rüst und das HLF 4 rasch mit 12 Mitgliedern zum Einsatzort ausrücken.

Vor Ort war ein Auffahrunfall im Kreuzungsbereich passiert. Eine Person wurde dabei mit Verletzungen unbestimmten Grades durch das Rote Kreuz Zwettl versorgt und die Unfallstelle war bereits durch die Polizei Zwettl aufgenommen worden. Da zwei der PKW fahrbereit waren, konnte Rüst Zwettl noch während der Anfahrt wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Der dritte PKW wurde mittels Abschleppplattform geborgen und bei einer Markenwerkstatt gesichert abgestellt.
Weiters wurde die Fahrbahn mittels Straßenwaschanlage von den ausgetretenen Betriebsmitteln gesäubert.

Bereits um 20:00 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die FF Zwettl-Stadt konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Aufbauarbeiten fürs Feuerwehrfest wieder aufnehmen.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Beamten der Polizei Zwettl und dem Roten Kreuz Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.