Branddienstübung – Fahrzeugbrand am 09.09.2019

Im Rahmen der wöchentlichen Übung führte die FF Zwettl-Stadt am 09.09.2019 eine Branddienstübung zum Thema Fahrzeugbrand durch. In der Schottergrube der Stadtgemeinde Zwettl im Oberhof, danke für die Übungsmöglichkeit, wurden zwei PKW durch die Ausbildner der FF Zwettl-Stadt angezündet. Drei Atemschutztrupps konnten somit einen Löschangriff mittels ND-Rohr und Schaumrohr vom HLF4 weg üben. Auch die Handhabung der Wärmebildkamera, wie zum Beispiel das Auffinden von Glutnestern, konnte geschult werden. 18 Mitglieder nahmen mit dem HLF 4 und KDO Zwettl an dieser Übung teil.