SE 256/2019 – Benzin-bzw.Ölaustritt(S1) am 21.10.2019/21:54 Uhr

Fl.NÖ: Benzin-bzw.Ölaustritt (S1) für Zwettl-Stadt, 3910 Zwettl, Kremserstraße, Info: Treibstoffe ausgelaufen nach VU am 21.10/21:56 Uhr.

Am 21.10.2019 wurde die FF Zwettl-Stadt durch Florian NÖ zu einem Schadstoffeinsatz nach Verkehrsunfall in die Kremserstraße alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall sollten Betriebsmittel austreten.

Kurz nach der Alarmierung rückten 8 Mitglieder mit Tank I und Last I Zwettl zur Einsatzadresse in der Kremserstraße aus.
Vor Ort wurde dem Einsatzleiter durch die Beamten der Polizei Zwettl mitgeteilt, dass sich der Unfall bereits auf der LB36, Höhe Brauerei, ereignet hatte, der Unfalllenker mit dem Fahrzeug allerdings noch bis in die Kremserstraße weitergefahren war. Daher erstreckte sich die Ölspur über die Bundestraße, die Syrnauerstraße und die Kremserstraße. 
Durch die Einsatzleitung wurde die Einsatzmannschaft aufgeteilt und Last I Zwettl rückte zur Bundesstraße ab. Bei Eintreffen musste zuerst die Unfallstelle abgesichert werden, da der Fahrzeuglenker mit seinem Kleintransporter auf die Leitschiene aufgefahren war und diese dadurch auf die Fahrbahn gedrückt hatte. Daher wurde Rüst Zwettl nachbeordert, um die Leitplanke mittels hydraulischem Rettungsgerät zu zerkleinern und anschließend mittels Kran von der Fahrbahn zu heben. 
Gleichzeitig wurde die Ölspur mit Ölbindemittel abgestreut Stellenweise musste auch Bioversal als Bindemittel eingesetzt werden. 
Nachdem alle Arbeiten beendet waren, wurde die Einsatzstelle der Straßenmeisterei übergeben, welche die weitere Absicherung der Unfallstelle übernahm. 
Um 23:45 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.


Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Beamten der Polizei Zwettl und den Mitarbeitern der Straßenmeisterei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz bedanken!