BE 261/2019 – Kleinbrand(B1) am 31.10.2019 um 16:20 Uhr

Fl.NÖ: TUS-Alarm (B1) für Zwettl-Stadt,Sparkasse Zwettl,3910 Zwettl,Hamerlingstraße am 31.10/16:20 Uhr

Am 31.10.2019 wurde die FF Zwettl-Stadt um 16:20 Uhr durch Florian NÖ zu einem TUS-Alarm in die Sparkasse Zwettl alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung rückte Tank I Zwettl mit 6 Mitgliedern zum Einsatzort aus. Ein Atemschutztrupp rüstete sich standartmäßig bereits bei der Anfahrt zum Objekt aus.
Vor Ort war das Gebäude bereits vorbildlich geräumt und der Brandschutzbeauftragte (BSB) erwartete die Feuerwehr vor dem Eingang. Durch den BSB wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass ein leichter Brandgeruch in einer Zwischendecke wahrgenommen werden konnte.
Durch den Einsatzleiter wurde der Bereich mittels Wärmebildkamera untersucht, es konnte allerdings kein Brand festgestellt werden. Nach genauerer Betrachtung wurde die leicht verkohlte Fassung einer Neonröhre entdeckt. Dieser Kleinbrand hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst, war aber aufgrund der geringen Intensität glücklicherweise von alleine wieder erloschen. 
Durch die Feuerwehr wurde der betroffene Raum anschließend mittels Belüftungsgerät belüftet und anschließend die Brandmeldeanlage wieder rückgestellt.
Um 17:15 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die FF Zwettl-Stadt konnte wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich bei den Bediensteten der Sparkasse Zwettl für die perfekte Zusammenarbeit bei diesem Einsatz herzlich bedanken!