TE 4/2020 – Verkehrsunfall (T1) am 09.01.2020/13:44 Uhr

Fl.NÖ: Verkehrsunfall (T1) für Zwettl-Stadt,3910 Zwettl,Karl Kastner-Straße, Info:Kzg. Ri. Ratschenhof, VU Fzg. / Klein-LKW, am 09.01/13:44 Uhr

Am 09.01.2020 wurde die FF Zwettl-Stadt durch Florian NÖ zu einem Verkehrsunfall bei der Kreuzung Karl-Kastner Straße#Galgenbergstraße alarmiert. Laut Einsatzmeldung waren ein PKW und ein Klein-LKW in den Unfall verwickelt.
Kurz nach der Alarmierung rückten WLFA-K, Rüst und Tank I Zwettl mit 9 Mitgleidern zum Einsatzort aus.
Durch die Einsatzkräfte wurde als Erstes die Unfallstelle abgesichert. Aus bisher unbekannter Ursache waren zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammengestoßen und anschließen im angrenzenden Feld zu stehen gekommen. Der Kleintransporter kippte dabei auf die Seite. Eine Person saß bei Eintreffen noch in ihrem PKW und wurde im Anschluss gemeinsam mit dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug geborgen und ins Landesklinikum Zwettl gebracht. 
Nachdem die Unfallstelle durch die Beamten der Polizei Zwettl aufgenommen worden war, wurden beide Fahrzeuge durch die Feuerwehr geborgen. Weiters wurde die Fahrbahn mittels Straßenwaschanlage von Tank I Zwettl gereinigt. Um 15:30 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitarbeitern des Roten Kreuzes und den Beamten der Polizei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.