TE 54/2020 – LKW-Bergung(T1) am 11.03.2020/11:22 Uhr

Am 11.03.2020 wurde die FF Zwettl-Stadt telefonisch durch die FF Friedersbach zur Unterstützung bei einer LKW Bergung auf der LB38 alarmiert. 
Kurz nach der Alarmierung rückten Rüst, WLFA-K und KDO Zwettl mit 9 Mitgliedern zum Einsatzort aus. 

Am Vormittag waren im Bereich der Stauseebrücke ein PKW und ein LKW zusammengestoßen. Der LKW war dabei umgekippt und im Vorderbereich stark beschädigt. Durch die Feuerwehr Friedersbach war der LKW bereits wieder auf die Räder gestellt worden. Die Aufgabe der FF Zwettl-Stadt war die Bergung des LKWs zu einer Fachwerkstatt in Zwettl.
Mittels Hakengerät von WLFA-K Zwettl wurde der LKW geborgen und nach Zwettl geschleppt. 
Um 13:30 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die FF Zwettl-Stadt konnte wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitgliedern der eingesetzten Feuerwehren, der Polizei Zwettl und der Straßenmeisterei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz bedanken.