TE 248/2020 – Fahrzeugbergung(T1) am 20.11.2020/16:36 Uhr

Corona-Tagesbereitschaft: Anhängerbergung zwischen Groß Gundholz und Wiesenfeld, Kran wird benötigt am 20.11.2020 um 16:36 Uhr

Am 20.11.2020 wurde die Corona-Tagesbereitschaft der FF Zwettl-Stadt um 16:36 Uhr mittels Blaulicht-SMS zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein Fahrzeug eines Zwettler Unternehmes war mit einem Anhänger voller Gerüstteile auf dem Heimweg nach Zwettl, als durch einen technischen Defekt der Anhänger die Grundplatte mit Ladung verlor und verunfallte. Durch das Unternehmen wurde die FF Zwettl-Stadt mit der Bergung beauftragt.
Kurz nach der Alarmierung rückten Rüst, WLFA-K und KDO Zwettl mit 9 Mitgliedern zum Einsatzort auf der L7315 aus – die örtlich zuständige Feuerwehr Kirchbach wurde telefonisch über diesen Einsatz informiert.
Vor Ort wurden die Gerüstteile in die Mulde auf WLFA-K verladen. Der defekte Anhänger wurde mittels Kran von Rüst Zwettl auf den Abschleppanhänger verladen. Im Anschluss wurden alle Utensilien nach Zwettl gebracht. Um 18:45 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt konnten wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.