Jahreshauptversammlung und Kommandantenwahl

Am 30.01.2021 fand die Jahreshauptversammlung mit Kommandantenwahl der FF Zwettl-Stadt im Hamerlingsaal Schierhuber statt. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen durfte das Kommando der FF Zwettl-Stadt 52 Mitglieder sowie Herrn Bürgermeister Franz Mold, Frau Vizebürgermeister Andrea Wiesmüller und Herrn Feuerwehrstadtrat Ing.Gerald Gaishofer begrüßen.

Nach dem Totengedenken wurde der Kassabericht durch OV Peter Gell der Mitgliederversammlung zur Kenntnis gebracht. Im Anschluss berichteten die Kassaprüfer HFM Christoph Hasenzagl und V Christoph Weixelbaum über die sehr gut geführte Verwaltung und die Mitgliederversammlung entlastete das Verwaltungsteam.
HBI Gerhard Wührer, der im April 65 Jahre alt wird, stellte sich nicht mehr der Wahl und ließ in seiner Ansprache die letzten fünf Jahre unter seiner Führung nochmals Revue passieren. Weiters wurden noch einige Kameraden durch HBI Wührer angelobt, befördert oder ausgezeichnet.

Unter Standing-Ovations übergab HBI Gerhard Wührer im Anschluss die Wahlleitung an Stadtrat Ing. Gerald Gaishofer. Gewählt wurden der Kommandant und der Kommandant-Stellvertreter. Der Leiter des Verwaltungsdienstes wurde im Anschluss an die Wahl durch das neue Kommando bestellt.
Alle 52 Mitglieder gaben ihre Stimme ab und somit lautet das neue Kommando der FF Zwettl-Stadt wie folgt:
Kommandant: HBI Matthias Hahn
Kommandant-Stellvertreter: OBI Mario Steinbauer
Leiter des Verwaltungsdienstes : OV Peter Gell

Als erste Maßnahme durch das neue Kommando wurde HBI Gerhard Wührer zum Ehrenkommandanten der FF Zwettl-Stadt ernannt. Mit einer Ernennungsurkunde und der Beförderung zum Ehrenhauptbrandinspektor wurde Gerhards Arbeit in den letzten Jahren nochmals gewürdigt!

Durch Stadtrat Gaishofer, Frau Vizebürgermeister Wiesmüller und Bürgermeister Mold wurde dem scheidenden Kommandanten nochmals der Dank der Gemeinde für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren übermittelt. Weiters wurde der Mannschaft für den unermüdlichen Einsatz im Dienste der Allgemeinheit gedankt. Dem neuen Kommando wurde ebenfalls Glückwünsche überbracht und die Unterstützung der Stadtgemeinde für die kommenden Aufgaben zugesichert. 
Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung bedankte sich das neue Kommando bei allen Mitgliedern nochmals für das in sie gesetzte Vertrauen und bei der Stadtgemeinde für die zugesagte Unterstützung.