TE 34/2021 – LKW-Bergung(T1) am 18.03.2021/11:07 Uhr

Fl.NÖ: LKW-Bergung (T1) für Zwettl-Stadt, L8259 (ZT) L8259 (ZT) – km 06,5 bis 9,6 – Rappoltschlag Ri. Grainbrunn, Info: LKW steht quer über Fahrbahn am 18.03/11:07 Uhr

Am 18.03.2021 wurden die Feuerwehren Waldhausen und Zwettl-Stadt zu einer LKW-Bergung auf der L8259, von Rappoltchlag Richtung Grainbrunn, alarmiert. Laut Einsatzmeldung stand der LKW quer über die Fahrbahn.
Kurz nach der Alarmierung rückten 10 Mitglieder der FF Zwettl-Stadt mit SRF, Last II Kran und Tank II Zwettl zum Einsatzort aus. Die FF Waldhausen stand mit einem KLF und einem Tanklöschfahrzeug im Einsatz.

Bei Eintreffen war die Einsatzstelle bereits durch die Polizei Waldhausen abgesichert. Ein LKW-Sattelzug war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und stand im Straßengraben. Die winterlichen Fahrverhältnisse forderten auch die Feuerwehren. So mussten Schneeketten an den Fahrzeugen montiert werden, um an die Einsatzstelle zu gelangen. Durch die Straßenmeisterei wurde die spiegelglatte Fahrbahn gestreut und somit etwas bessere Fahrbahnverhältnisse hergestellt. Die Bergung wurde mit der Seilwinde von Last II Kran Zwettl und zwei Umlenkrollen durchgeführt. Mit Tank Waldhausen wurde der Sattelzug von hinten gegen ein Abrutschen gesichert. Um 14:30 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Feuerwehren sowie die Polizei konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.
Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitgliedern der FF Waldhausen und bei den Beamten der Polizei Waldhausen für die sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz bedanken.