TE 66/2021 – Verkehrsunfall (T1) am 14.05.2021/16:02 Uhr

Am 14.05.2021 wurde die FF Zwettl-Stadt um 16:02 Uhr telefonisch durch die FF Rudmanns zur Unterstützung bei einem Verkehrsunfall alarmiert. Die FF Rudmanns war durch Florian NÖ versehentlich zu einem Verkehrsunfall im Einsatzbereich der FF Zwettl-Stadt alarmiert worden, in welchem 3 PKW verwickelt waren. Da sich gerade 4 Mitglieder im Feuerwehrhaus befanden, konnte WLFA-K Zwettl unmittelbar nach der Anforderung zum Einsatzort ausrücken. 
Durch die Feuerwehr Rudmanns und die Polizei Zwettl war die Unfallstelle abgesichert worden. Zwei PKW konnten die Unfallstelle selbstständig verlassen, der dritte PKW wurde mittels Bergeplattform von WLFA-K Zwettl geborgen und zu einer Fachwerkstatt in Zwettl gebracht. 
Um 16:45 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken. 

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitgliedern der FF Rudmanns und den Beamten der Polizei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken!