TE 175/2021 – Fahrzeugbergung (T1) am 16.07.2021/15:37 Uhr

Fl.NÖ: Fahrzeugbergung (T1) für Zwettl-Stadt,LB38 (ZT) 43,2 LB38 (ZT) – km 43.101 bis 43,75 – ASt Zwettl-Nord bis Talübergang Gradnitz, am 16.07/15:37 Uhr

Am 16.07.2021 wurden die Feuerwehren Zwettl-Stadt und Stift Zwettl zu einer Fahrzeugbergung auf der Umfahrung Zwettl alarmiert.
Kurz nach der Alarmierung rückten 9 Mitglieder der FF Zwettl-Stadt mit WLFA-K und Tank II Zwettl sowie 7 Mitglieder der FF Stift Zwettl mit Tank und KLF zum Einsatzort aus.
In der Abfahrt vom Kreisverkehr Zwettl Nord in Fahrtrichtung Krems war ein PKW Lenker von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gefahren. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte wurde der Lenker bereits durch das Rote Kreuz Zwettl versorgt, die Unfallstelle wurde durch die Polizei Zwettl abgesichert.
Nach der Versorgung des Lenkers und der Unfallaufnahme wurde der PKW mittels Kran von WLFA-K Zwettl geborgen und beim Feuerwehrhaus Zwettl gesichert abgestellt. 
Um16:30 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg nochmals bei den Mitgliedern der FF Stift Zwettl, den Beamten der Polizei Zwettl und dem Roten Kreuz Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.