Ausbildungsprüfung technische Einsatz

Nachdem im Jahr 2019 zwei Trupps der FF Zwettl-Stadt und der FF Moidrams die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz (APTE) in Bronze gemeinsam abgelegt hatten, war es an der Zeit, die nächste Stufe Ausbildungsprüfung zu absolvieren. Insgesamt 16 Mitglieder der FF Zwettl Stadt und 3 Mitglieder der FF Moidrams stellten sich am 12.09.2021 dieser Herausforderung.  Sieben Mitglieder (6 der FF Zwettl-Stadt und 1 Mitglied der FF Moidrams) absolvierten die APTE in Bronze, neun Mitglieder (7 der FF Zwettl-Stadt und 2 Mitglieder der FF Moidrams) absolvierten die APTE in Silber und zwei Mitglieder der FF Zwettl-Stadt absolvierten die APTE in Gold. 
Die Übungen für diese Ausbildungsprüfung starteten Ende Juni. Bei der APTE geht es vor allem darum, die Abläufe des technischen Einsatzes, wie zum Beispiel das Herstellen der Verkehrswegeabsicherung, der Aufbau der Stromversorgung, der Beleuchtung, der hydraulischen Rettungsgeräte und der anschließende Einsatz, ordnungsgemäß durchzuführen. Es geht hier nicht nur um Schnelligkeit sondern vor Allem um Genauigkeit.

Gerätekunde

Das Prüfteam, unter der Leitung von BR Franz Thaler, startete an die Ausbildungsprüfung mit dem Punkt Gerätekunde. Bei der zweiten Station müssen die TeilnehmerInnen der APTE die Einsatzgeräte in den Fahrzeugen bei geschlossenen Rolläden lokalisieren und dem Prüfteam zeigen können.

Der technische Einsatz

Hier müssen die Mitglieder eine Unfallstelle absichern, den Brandschutz und die Beleuchtung aufbauen sowie das hydraulische Rettungsgerät in Stellung und anschließend in den Einsatz bringen. Diese Arbeiten müssen in einer Sollzeit zwischen 170 und 230 Sekunden erledigt werden.

Erste Hilfe, Fragen, Technische Erläuterung

Nach dem praktischn Teil des technischen Einsatzes, müssen die Feuerwehrmitglieder ihr Wissen im Bereich Erste Hilfe belegen. In Bronze und Silber sind den jeweiligen Trupps feste Aufgaben zugeteilt, die zu erledigen sind, wie zum Beispiel die Rettung aus einem PKW oder ein Druckverband. In Gold müssen die Teilnehmer aus 7 Erste Hilfe Kategorien eine Aufgabe ziehen und diese erledigen.
Die Gruppenkommandanten und die Teilnehmer der APTE in Gold müssen des weiteren aus einem Fragenkatalog von achzig Fragen 20 richtig beantworten. 
Die Maschinisten in Silber und Gold erwartet zum Abschluss noch die Station der technischen Erläuterung. Hier wird aus 7 Gerätschaften der APTE, z.b.: der Lichtmast, das hydraulische Rettungsgerät oder die Einsatzfahrzeuge, jeweils eine Gerätschaft gezogen und hier muss dem Prüfteam die Funktion und die Arbeitsweise dieser Geräte erläutert werden. 

Nach circa 2,5 Stunden hatten alle Teilnehmer alle Stationen erfolgreich absolviert und so konnten durch das Prüfteam, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ewald Edelmaier und Stadtrat Ing. Gerald Gaishofer die begehrten Abzeichen an die Feuerwehrmitglieder übergeben werden. In den Ansprachen wurde die Wichtigkeit dieser Ausbildungsprüfungen betont. OBR Edelmaier freute sich, das alle Altersgruppen, jüngster Teilnehmer 17 – ältester Teilnehmer 60, vertreten waren und die Zusammenarbeit unter den Feuerwehren augenscheinlich gut funktioniert! Stadtrat Gaishofer erwähnte den enormen Fleiß und die positive Stimmung innerhalb der Teilnehmer und gratulierte herzlich zu den gezeigten Leistungen.

Bronze

Die Ausbildungsprüfung in Bronze haben positiv absolviert:
FM Stefan Appenauer, FM Janine Leutgeb, OFM Werner Sinhuber jun., FM Sarah Leutgeb, LM Martin Habinger, FM Katrin Waldhäusl (FF Moidrams) und FM Manuel Edlmayer 

Silber

Die Ausbildungsprüfung in Silber haben positiv absolviert:
BM Christoph Pfeiffer, BI Siegfried Zwölfer (FF Moidrams), BSB Michael Rentenberger, OFM Josip Cavarovic, OFM Phillip Kuchelbacher, LM Stefan Waldhäusl, SB Manuel Waldhäusl (FF Moidrams), OFM Jürgen Sinhuber, HFM Christoph Weixelbaum

Gold

Die Ausbildungsprüfung in Gold haben positiv absolviert:
BSB Werner Sinhuber, HBI Matthias Hahn

Im Anschluss an die Übergabe der Leistungsabzeichen wurden die Teilnehmer und das Prüfteam durch die FF Zwettl-Stadt zu einer Stärkung ins Chinarestaurant „Smile“ in der Gerungserstraße eingeladen! 

 

Stehend von links nach rechts:
OBR Ewald Edelmaier, BR Franz Steininger, FM Stefan Appenauer, FM Manuel Edlmayer, BSB Werner Sinhuber sen., LM Martin Habinger, BI Siegfried Zwölfer, HBI Matthias Hahn, LM Stefan Waldhäusl, OFM Werner Sinhuber jun., SB Manuel Waldhäusl, OFM Jürgen Sinhuber, OFM Josip Cavarovic, HFM Christoph Weixelbaum, StR.Ing. Gerald Gaishofer, BR Franz Thaler, BM Thomas Scheidl

Knieend von links nach rechts:
FM Janine Leutgeb, FM Sarah Leutgeb, FM Katrin Waldhäusl, BSB Michael Rentenberger, OFM Phillip Kuchelbacher, BM Christoph Pfeiffer, LM Christoph Mayerhofer (Ergänzungsteilnehmer – hat bereits APTE in Gold)