BE 34/2022 – Scheunen- od. Schuppenbrand (B3) am 13.02/16:14 Uhr

Fl.NÖ: Scheunen- od. Schuppenbrand (B3) für Zwettl-Stadt, NÖ Pflege- & Betreuungszentrum Zwettl, 3910 Zwettl, Propstei am 13.02/16:14 Uhr

Am 13.02.2022 wurde die Feuerwehr Zwettl-Stadt, gemeinsam mit den Feuerwehren Moidrams, Gradnitz, Oberstrahlbach, Gschwendt/Zwettl, Marbach/Walde, Schloß Rosenau, Stift Zwettl, Großglobnitz, Jahrings und Gr.Gerungs, um 16:14 Uhr zu einem Brandeinsatz im NÖ Pflege- &Betreuungszentrum Zwettl in der Propstei alarmiert. Ein, an das Pflegeheim angrenzender, Müllschuppen stand in Vollbrand.
Kurz nach der Alarmierung rückten 25 Mitglieder der FF Zwettl-Stadt mit Tank I, Tank II, KDO, Steig und Last I Zwettl zum Einsatzort aus.
Tank I Zwettl traf nach Pumpe Moidrams am Einsatzort ein und begann sofort, unter umluftunabhänigen Atemschutz, mit der Brandbekämpfung. Währenddessen wurde durch Pumpe Moidrams die Wasserversorgung für Tank I Zwettl aufgebaut. Tank II Zwettl übernahm an der Rückseite des Gebäudes die Brandbekämpfung. Mit 2 C-Rohren und 2 HD-Rohren konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt 5 Atemschutztrupps (2x Zwettl-Stadt, Moidrams, Stift Zwettl, Gr.Globnitz) wurden bei der Brandbekämpfung eingesetzt. Hier mussten die Müllreste auseinandergeräumt werden um alle Glutnester ablöschen zu können. In weiterer Folge wurde auch der Dachstuhl durch die Feuerwehr geöffnet und alle Brandherde abgelöscht. Die Atemschutzflaschen wurden vor Ort durch ATEM Zwettl wieder gefüllt. Glücklicherweise griff der Brand nicht auf das Pflegeheim über und das Brandgeschehen war nur auf den Müllschuppen begrenzt. OBR Ewald Edelmaier begutachtete die Einsatzstelle und lobte die sehr gute und schnelle Arbeit der Feuerwehren.
Um kurz nach 17 Uhr konnte durch die Einsatzleitung „Brand aus“ gegeben werden.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich bei allen 128 eingesetzten Feuerwehrmitgliedern, der Heimleitung, dem Roten Kreuz Zwettl, der Polizei Zwettl und der Stadtgemeinde Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz bedanken.