BE 40/2022 – Brandverdacht (B1) am 23.02.2022/19:22 Uhr

Am 23.02.2022 wurde die FF Zwettl-Stadt um 19:22 Uhr telefonisch durch Florian NÖ zu einem Brandverdacht alarmiert. Ein Besucher des Landesklinikums Zwettl hatte einen Feuerschein im Bereich Edelhof/Rudmanns/Stift Zwettl wahrgenommen. Durch Florian NÖ wurde daraufhin die FF Rudmanns zu diesem Einsatz alarmiert und die FF Zwettl-Stadt damit beauftragt, vom Landesklinikum aus nach dem Feuerschein Ausschau zu halten und gegebenenfalls die FF Rudmanns zum Einsatzort zu lotsen.
Drei Feuerwehrmitglieder rückten daraufhin aus und konnten nach Eintreffen am Landesklinikum ebenfalls einen Feuerschein wahrnehmen. Dieser war im Bereich Stift Zwettl – Gerotten am Horizont ersichtlich. Daraufhin wurde mit der FF Rudmanns ein Treffpunkt beim Feuerwehrhaus Stift Zwettl vereinbart und der Kommandant der FF Stift Zwettl durch die Landeswarnzentrale verständigt.
Da durch die Feuerwehrmitglieder vermutet wurde, dass sich der Brand im Bereich des Truppenübungsplatz Allentsteig befand, wurde mit den Bundesheer Kontakt aufgenommen. Durch das Bundesheer wurde schließlich ein Brand am Truppenübungsplatz bestätigt. Da die Einfahrt in den betroffenen Bereich nicht erlaubt und möglich war, rückten die Feuerwehrkräfte aus Stift Zwettl, Rudmanns und Zwettl-Stadt um 20:00 Uhr wieder in ihre Feuerwehrhäuser ein.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Feuerwehren Rudmanns und Stift Zwettl sowie beim Bundesheer und der Landeswarnzentrale für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken!