TE 161/2022 – Person in Notlage (T2) am 04.07.2022/08:05 Uhr

Fl.NÖ: Person in Notlage (T2) für Zwettl-Stadt, LB36 (ZT) km69, Großhaslau, Info: Med.Notfall, am 04.07.2022/08:05 Uhr

Am 04.07.2022 wurden die Feuerwehren Großhaslau, Großglobnitz und Zwettl-Stadt durch Florian NÖ zu einer Person in Notlage im Bereich LB36, Großhaslau, alarmiert. Laut Einsatzmeldung befand sich eine Person nach einem medizinischem Notfall auf einem hohen Fahrzeug und der Rettungsdienst hatte die Unterstützung der Feuerwehr angefordert.
Kurz nach der Alarmierung rückten Steig, Last I, Voraus und KDO Zwettl mit 9 Mitgliedern zum Einsatzort aus.
Bei Eintreffen am Einsatzort hatte das Rote Kreuz Zwettl die Person bereits stabilisiert. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um eine Baumaschine. Gemeinsam mit der Einsatzleitung wurde beschlossen, die Rettung mittels Korbschleiftrage händisch durchzuführen. Mit der Plattform von Last I Zwettl wurde eine Zwischenstation aufgebaut und so konnte die Person rasch und sicher von der Baumaschine gerettet werden. Der zwischenzeitlich eingetroffene Rettungshubschrauber C2 übernahm anschließend die weitere Betreuung. 
Um 09:15 waren alle Arbeiten beendet und die Feuerwehren konnten wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei den Mitgliedern der Feuerwehren Großhaslau und Großglobnitz, den Mitarbeitern des Roten Kreuz Zwettl und der Crew vom Rettungshubschrauber C2 und den Beamten der Polizei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.