Branddienstübung am 11.07.2022

Am 11.07.2022 fand im Rahmen der wöchentlichen Übung eine Branddienstübung statt. Als Übungsobjekt diente ein alter Wohnwagen, welcher am gemeindeeigenen Lagerplatz im Oberhof kontrolliert in Brand gesteckt wurde.
Unter der der Übungsleitung von Grkdt. OFM Josip Cavarovic rückten Tank I und Tank II Zwettl zum Brandeinsatz aus. Während der Anfahrt rüstete sich bereits ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung aus. Nach Eintreffen am Einsatzort wurde mittels HD-Rohr von Tank I Zwettl mit dem Löschangriff begonnen. Parallel dazu wurde ein Schaumangriff, welcher bei diesem Brand nicht unbedingt erforderlich wäre – es jedoch der Übung dient, vorbereitet. Weiters wurde Tank I Zwettl durch Tank II Zwettl gespeist und somit die Wasserversorgung sichergestellt. Durch einen zweiten Atemschutztrupp wurde der Wohnwagen zerlegt und die Überreste mittels Wärmebildkamera nach Glutnestern untersucht.
Nach rund 30 Minuten konnte „Brand Aus“ gegeben werden. Nach einer Übungsbesprechung wurden die Überreste des Wohnwagens mittels WLFA-K Zwettl vom Übungsplatz entfernt. 17 Mitglieder nahmen an dieser erfolgreichen Übung teil.