BE 186/2022 – Brandverdacht (B1) am 04.08.2022/15:02 Uhr

Fl.NÖ: Brandverdacht (B1) für Zwettl-Stadt, 3910 Zwettl, Landstraße am 04.08/15:02 Uhr

Am 04.08.2022 wurde die FF Zwettl-Stadt durch Florian NÖ zu einem Brandverdacht in der Caritas Werkstatt in der Landstraße alarmiert.
Kurz nach der Alarmierung rückten Tank I und KDO Zwettl mit 8 Mitgliedern zum Einsatzort aus.
Vor Ort wurde die Feuerwehr bereits durch die BetreuerInnen der Einrichtung erwartet. Die interne Brandmeldeanlage hatte ausgelöst und im Bereich des SOMA Marktes war Brandgeruch zu vernehmen. Das Gebäude war bereits evakuiert, der Strom abgestellt. Bei zwei RollstuhlfahrerInnen halfen die Feuerwehrmitglieder tatkräftig bei der Evakuierung mit.
Mittels Wärmebildkamera wurde der Raum abgesucht und im Bereich eines Stromverteilers wurde man auch fündig. Es stellte sich heraus, dass es zu einem Kabelbrand gekommen war und dieser die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Da der Strom bereits abgestellt worden war, war der Brand bereits wieder erloschen. Nach der Kontrolle durch die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle an den verständigten Elektriker übergeben werden.
Um 15:35 Uhr konnte die FF Zwettl-Stadt wieder ins Feuewehrhaus Zwettl einrücken.

Die FF Zwettl-Stadt bedankt sich bei den BetreuerInnen der Caritas Werkstatt, bei der Firma Mengl und bei den Beamten der Polizei Zwettl für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit!