6 zusätzliche Spinde für die Feuerwehrjugend

Da die Feuerwehrjugend der FF Zwettl-Stadt in den letzten Jahren glücklicherweise immer mehr Mitglieder zählt, wurde es notwendig weitere Spinde zu den bereits Bestehenden hinzuzukaufen. Da die FF Moidrams welche zum Verkauf anbot, wurde vereinbart, 6 Spinde zu kaufen. Bei der Übergabe der Spinde durch HBI Erwin Dörr überraschte er unsere Jugendbetreuer indem er die Spinde der Feuerwehrjugend kostenlos zur Verfügung stellt. Die FF Zwettl-Stadt und vor Allem die Feuerwehrjugend Zwettl-Stadt möchten sich auch auf diesem Weg nochmals herzlich für die Spind-Spende bedanken! Unsere Burschen werden sie in Ehren halten!

 

Infotag Kinderfeuerwehr

Am Samstag den 12.09.2020 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Zwettl-Stadt einen Infotag für die neu gegründete Kinderfeuerwehr.
Der Schnuppertag war ein Erfolg auf ganzer Linie.
Insgesamt durften wir rund 30 Kinder und deren Eltern begrüßen.
Durch die Betreuerinnne Janine und Sarah Leutgeb wurde die Kinderfeuerwehr kurz vorgestellt und die Kinder konnten im Anschluss bei vier Stationen ein klein wenig Feuerwehrluft schnuppern! 
Circa die Hälfte der Kinder meldete sich bereits bei der Infoveranstaltung fix für die Kinderfeuerwehr an.
Das erste Treffen der Kinderfeuerwehr findet am 03. Oktober um 15:00 Uhr statt und verspricht wieder einen Tag voller Spiel und Spaß.

Ehrenkommandant feiert 70er

Unser Ehrenkommandant EOBR Gerwalt Brandstötter feierte am 31.08.2020 seinen 70ten Geburtstag. Daher wurde die wöchentliche Übung in eine Geburtstagsfeier umgewandelt und Gerwalt gratuliert.
Gerwalt hat die FF Zwettl-Stadt in seinen 20 Jahren als Kommandant wohl am stärksten geprägt und ihm ist es zu einen großen Teil zu verdanken, dass es in Zwettl eine so schlagkräftige Feuerwehr gibt.
Die Mitglieder und das Kommando wünschen Gerwalt viel Gesundheit und Freude – und wie es sich für einen eingefleischten Eisenbahnfan gehört -> mit Volldampf ins nächste Lebensjahr! 

Branddienstübung 24.08.2020

Am 24.08.2020 führte die FF Zwettl-Stadt eine Branddienstübung im Stadtteil Oberhof durch. Übungsannahme war ein PKW-Vollbrand. 
Ein Atemschutztrupp führte die Brandbekämpfung mittels HD-Rohr und in weiterer Folge mittels Schaumrohr durch. Hier wurde der Aufbau der Löschleitung sowie die Handhabung des Schaumrohres geübt. Weiters wurde auch die Wärmebildkamera beübt, um im Einsatzfall mögliche Glutnester finden zu können. 
Nach einer kurzen Übungsbesprechung wurde der Übungsplatz gereinigt – danke an die Stadtgemeinde Zwettl für die Möglichkeit der Übung in der Schottergrube Oberhof –  und die Mannschaft konnte um 20:15 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken. 

Wissenstest zum Abschluss des FJ-Halbjahres

Am 04.07.2020 fand pünktlich zu Beginn der Sommerferien die letzte Feuerwehrjugendstunde des erste Halbjahres statt.
Zur Freude aller Beteiligten konnte nachträglich der Wissenstest, welcher im März in Zwettl stattgefunden hätte aber leider wegen Corona abgesagt werden musste, durch unsere Feuerwehrjugendbetreuer abgenommen werden.
Wir gratulieren herzlich zu den bestandenen Abzeichen und wünschen schöne Ferien!

Frauenpower für die FF Zwettl-Stadt

Über zwei neue Mitglieder darf sich die FF Zwettl-Stadt freuen.
PFM Youjing Wu und PFM Mag.Martina Hofer sind der Feuerwehr beigetreten. Yuying ist bereits seit Februar dabei und hat auch schon erste Einsatzerfahrung gesammelt. Martina hat sich mit Ende Juni dazu entschlossen, der Feuerwehr beizutreten, und wird in den kommenden Wochen mit der Grundausbildung starten.
Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt heißen beide Damen herzlich willkommen!

Feuerwehrstorch in Zwettl gelandet

Am 15.Juni durften sich OFM Stefan Waldhäusl , seine Ehefrau Nicole und ihre Tochter Laura über die Geburt ihrers Sohnes Ben freuen. Daher ließ es sich die FF Zwettl-Stadt nicht nehmen, den Feuerwehrstorch in der Weitraerstraße aufzustellen!
Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt wünschen alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft!

V Johannes Eggenberger feiert seinen 60er

Am 30.05.2020 feierte V Johannes Eggenberger seinen 60 Geburtstag und aus diesem Anlass lud er seine Kameraden am 08.06.2020 zu einer kleinen Feier ins Feuerwehrhaus ein. 

Hannes ist am 01.02.1976 der FF Zwettl-Stadt beigetreten und ist in all den Jahren zu einer unverzichtbaren Institution der Feuerwehr in Zwettl geworden. Vor Allem im Verwaltungsdienst war und ist Hannes sehr aktiv. Von 1986 bis 1995 war Hannes bereits Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes. Von 1996 bis 2001 übernahm er die Funktion des Leiters des Verwaltungsdienstes. 
Nach einer kurzen Pause stieg er 2006 wieder als Gehilfe des Leiters des Verwaltungsdienstes ins Verwaltungsteam ein und bekleidet sein 2019 wieder die Funktion als Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes. 
Neben der Verwaltung ist Hannes auch für die Kantine zuständig. Unzählige Stunden werden hier für die Betreuung während Kursen oder Veranstaltungen sowie für den laufenden Betrieb aufgewendet. 

Im Rahmen der Feier wurde Hannes ein kleines Geschenk von der Mannschaft überreicht. Diesmal bekam aber nicht nur das Geburtstagskind ein Geschenk, sondern auch die Feuerwehr. Hannes hat ein Bilde des Hl.Florian aus dem 17.Jahrhundert neu in Holz gebrannt und diese der Feuerwehr geschenkt. Dieses Kunstwerk wurde natürlich sofort in der Kantine aufgehängt!

Nochmals alles gute zum Geburtstag, viel Gesundheit und viel Freude an der Mitarbeit in der FF Zwettl-Stadt wünschen das Kommando und alle Mitglieder!

Wöchentliche Übung 08.06.2020

Nachdem der Übungsdienst nach der Covid-19 Sperre wieder angelaufen ist, stand heute das Thema „Menschenrettung aus KFZ“ auf dem Programm. Es wurde der Umgang mit dem hydraulischen Rettungssatz geübt.

Weiters wurde auch das HLF4 beübt. Neben einer Maschinistenübung konnte unser neuestes Mitglied, Yujin, das HD-Rohr und den Wasserwerfer ausprobieren.

 

Einsatz für den Feuerwehrstorch

Am 28.April durften sich HFM Stefan Riedl, seine Partnerin Claudia und seine Tochter Annika über die Geburt ihrer zweiten Tochter Lorena Ava freuen. Daher ließ es sich die FF Zwettl-Stadt nicht nehmen, den Feuerwehrstorch nach Lengenfeld zu bringen. Trotz Umzug hält Stefan unserer Feuerwehr die Treue und ist als Oberkellner des Zwettler Feuerwehrfestes eine konstante Größe.
Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt wünschen alles erdenklich Gute für die Zukunft!

Überstellung in den Reservestand

Ende März feiert EHLM Hermann Pichler seinen 65ten Geburtstag und wird daher in den Reservestand überstellt. 1983 verschlug die Liebe Hermann nach Zwettl und daher ließ er sich noch im selben Jahr von der FF Gallneukirchen zur FF Zwettl-Stadt überstellen. Hermann leistete in den letzten 37 Jahren unzählige Stunden für die Zwettler Feuerwehr! Er war immer bereit seinen Nächsten zu helfen und wird dies auch im Reservestand weiterhin tun. Die FF Zwettl-Stadt sagte heute DANKE und überreichte einen heiligen Florian an Hermann!

Start der Wettkampfsaison

Am 29.02.2020 startet für die Wettkampfgruppe der FF Zwettl-Stadt die Wettkampfsaison 2020 mit dem Winterkuppler der FF Eberweis in der Margithalle in Heidenreichstein. Zwei Kuppelgruppen der FF Zwettl-Stadt, wobei eine Gruppe durch zwei unserer Legionäre der FF Moidrams verstärkt wurde, stellten sich der Herausforderung. In zwei Grunddurchgängen, wobei die schnellste Zeit gemessen wurde, musste man für ein Weiterkommen unter die Top 16 qualifizieren.
Gruppe Zwettl 1 schaffte dies mit einer fehlerfreien Leistung und 23,68 sec als Zehnter des Grunddurchganges. 
Gruppe Zwettl 2 schaffte eine Zeit von 23,95 sec, musste allerdings 10 Fehlersekunden hinnehmen und erreichte somit den 30.Platz von 36 angetretenen Gruppen. 

In der ersten KO-Phase trat Zwettl 1 gegen die Wettkampfgruppe aus Heinrichs an und musste sich unglücklich geschlagen geben. Somit stand für die Gruppe Zwettl 1 schlussendlich der 15.Platz als Endergebnis fest. 

Höhensicherungs und Höhenrettungsübung

Am 30.01.2020 hatten 14 Mitglieder und Legionäre der FF Zwettl-Stadt die Möglichkeit, an einer Schulung für Höhenrettung und Höhensicherung teilzunehmen. Da immer wieder Einsätze in der Höhe durch die Feuerwehr erledigt werden müssen, ist das Thema Eigensicherung ein ganz Wichtiges! Durch die Firma
griehser.at
wurden den Mitgliedern verschiedene Sicherungstechniken erklärt. In der Halle der Firma Kreativer Holzbau Kastner in Moidrams konnte das Gelernte auch in die Praxis umgesetzt werden.
Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diesem Weg bei der Firma
griehser.at
und bei der Firma Kreativer Holzbau Kastner herzlich für die Möglichkeit dieser wichtigen Übung bedanken!

Jahreshauptversammlung 2020

Am 25.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung 2020 im großen Gemeindesaal der Stadtgemeinde Zwettl statt. Als Vertreter der Stadtgemeinde Zwettl konnten wir Bürgermeister Labg. Franz Mold und Feuerwehrstadtrat Ing. Gerald Gaishofer in unserer Mitte begrüßen!

Nach der Begrüßung und dem Totengedenken wurden durch die Sachbearbeiter die Jahresberichte über die jeweiligen Sachgebiete vorgetragen. Insgesamt wurden bei 757 Ereignissen (Einsätze, Tätigkeiten, Übungen) von 4665 Mitgliedern 12416 Stunden für das Wohl und die Sicherheit der Zwettlerinnen und Zwettler Gemeindebürger freiwillig geleistet. Das Kommando bedankte sich nochmals für jede freiwillig geleistete Stunde bei allen Mitgliedern! Im Anschluss an die Berichte konnten PFM Sarah Leutgeb als neu eingetretenes Mitglied im Jahr 2019 durch das Feuerwehrkommando angelobt werden.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung konnten auch einige Beförderungen durch das Kommando durchgeführt werden.

PFM Michael Bauer wurde zum Feuerwehrmann befördert
PFM Jannik Pichler wurde zum Feuerwehrmann befördert
PFM Sarah Leutgeb wurde zum Feuerwehrmann befördert

Im Anschluss an die Beförderungen überbrachten Stadtrat Ing. Gaishofer und Bürgermeister Franz Mold den Dank und die Anerkennung der gesamten Stadtgemeinde für die Leistungen der Mitglieder der FF Zwettl-Stadt. Beide betonten, dass in der heutigen Zeit das freiwillige Engagement nicht mehr selbstverständlich sei und sie uns weiterhin alles Gute und viel Freude mit der Feuerwehrarbeit in der Stadt Zwettl wünschen .Weiters gab es auch einen Ausblick auf die Aktivitäten der Stadtgemeinde im Feuerwehrwesen und beide Redner sicherten auch zukünftig die vollste Unterstützung für die Feuerwehr zu.

Nach circa 2 Stunden konnte die Jahreshauptversammlung durch KDT HBI Gerhard Wührer beendet werden und die Mitglieder wurden durch die Feuerwehr zu einem gemeinsamen Abendessen ins Restaurant „Smile“ in der Gerungserstraße eingeladen. Die Familie Zhengwang ist der Feuerwehr seit einem Brandereignis 2018 eng verbunden und unterstützt uns immer wieder mit Spenden! Mit dem Abendessen konnte auch die Feuerwehr ein Danke für die tolle Unterstützung zurückgeben!