Spende Firma Werbeprofi

Herzlichen Dank an die Firma Werbeprofi in Zwettl!
Erneut durften wir eine großzügige Spende von der Familie Leutgeb im Wert von 2.000 EUR entgegennehmen, welche die FF Zwettl-Stadt als gemeinnützige Organisation dringend gebrauchen kann.
Es ist schön zu sehen, dass unsere örtlichen Betriebe wertschätzend mit dem Feuerwehrwesen umgehen und uns tatkräftig unterstützen! – Vielen Dank dafür!
 

Die Bewerbsvorbereitungen starten

Die diesjährigen Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerbe finden von 8. – 9. Juli 2022 im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum Tulln statt.
Auch wir kämpfen dieses Jahr um die heiß begehrten Leistungsabzeichen.
Zuerst wurde die Bewerbsbahn aufgebaut, danach wurden die einzelnen Positionen in der Gruppe zugewiesen und die ersten Handgriffe besprochen.
Nach 12 Jahren können wir erstmals wieder, als reine Zwettler Feuerwehrjugend Wettkampfgruppe, an den Start gehen! Darüber sind wir mächtig stolz!
Auch unsere Jungstars, welche das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, treten in den Einzelbewerben an und zeigen so ihr Können!
Wir können uns auch über einen Neuzugang freuen. Roman ist 12 Jahre alt und möchte zukünftig bei der Feuerwehrjugend mitmachen.
Wir wünschen ihm viel Spaß bei uns!

155 Jahre FF Zwettl-Stadt

Anlässlich des 155ten Gründungsjubiläums der FF Zwettl-Stadt wurde ein neues Mannschaftsfoto durch unseren langjährigen Partner Claus Schindler von fotozwettl gemacht.
Da dieses Mannschaftsfoto auch in der nächsten Ausgabe der Gemeindenachrichten, die FF Zwettl-Stadt wird in dieser vorgestellt, veröffentlicht wird, wurden die Kosten des Fotos durch die Stadtgemeinde Zwettl übernommen. Herzlichen Dank! 

Zwettler Wirtschaft unterstützt die Feuerwehr

Aufgrund der vielen neuen Mitglieder und der Modernisierung der persönlichen Schutzausrüstung, wurden im Frühjahr 2022 neue Einsatzhelme angekauft. 
Durch die Feuerwehr wurden Zwettler Firmen um Unterstützung bei dieser Ankaufaktion gebeten und das Echo war enorm positiv! Alle angefragten Unternehmen übernahmen sofort die Kosten für einen neuen Helm. Das Cafe Süd und die Firma Heinz Schierhuber Transporte übernahmen sogar 3 Einsatzhelme!
Neben den Helmspenden wurde durch die Firma LUX GesmbH neue T-Shirts und Kappen für die Kinderfeuerwehr gespendet. 

Die FF Zwettl-Stadt möchte sich auf diese Wege bei folgenden Firmen für die Unterstützung bedanken:
 
Café Süd – Markus Weber
Heinz Schierhuber Transporte
LUX GesmbH – Georg Schulmeister
Dr. Gernot Blabensteiner – Zahnarzt
Gasthaus zur Goldenen Rose – Michael Schindler
Raiffeisen Lagerhaus Zwettl – Norbert Müller
Heimeliges Wohnen – Manfred Heiderer GmbH.
Aschauer Tischlereibedarf GmbH.
Mag. Franz Eckl – Rechtsanwalt
 
Dank der großzügigen Helmspenden sind unsere Mitglieder wieder bestens für den Einsatzdienst ausgerüstet! 
Das Kommando und die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt bedanken sich herzlich für die Unterstützung!

Neues Feuerwehrmitglied

Am 02.05.2022 durfte sich die FF Zwettl-Stadt über ein neues Feuerwehrmitglied freuen. Niklas Holm hat sich dazu entschlossen, der Feuerwehr beizutreten. Niklas ist ein absoluter Quereinsteiger und in den nächsten Wochen die feuerwehrinternen Ausbildung durchlaufen.
Die FF Zwettl-Stadt freut sich, Niklas im Team willkommen zu heißen und wünscht ihm viel Freude mit seiner neuen Aufgabe!

 

Wissenstest 2022 in Zwettl

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause trafen sich am 23.04.2022 die Feuerwehrmitglieder wieder zum alljährlichen Wissenstest. Insgesamt 70 TeilnehmerInnen aus 8 Jugendgruppen des Bezirks Zwettl trafen sich um 14:00 Uhr beim Feuerwehrhaus Zwettl um in den verschiedenen Disziplinen ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Durch Bewerbsleiter BSB Michael Rentenberger wurden die TeilnehmerInnen begrüßt und anschließend in die Bewerbsgruppen aufgeteilt.

Für die 10- und 11-jährigen Mitglieder stand das Wissenstestspiel auf dem Programm. Hier müssen die Kinder ein Testblatt korrekt ausfüllen, Geräte und Zeichen der Feuerwehr erkennen, Warn- und Alarmsignale richtig zuordnen sowie das richtige Verhalten im Feuerwehrdienst erklären. Alle TeilnehmerInnen konnten ihr Wissen perfekt wiedergeben und alle Stationen beinahe fehlerfrei bestehen!

Für die 12- bis 15-jährigen Feuerwehrjugendmitglieder standen folgende Stationen auf dem Programm:
* Testblatt
* Geräte und Ausrüstung für den Brandeinsatz
* Geräte und Ausrüstung für den technischen Einsatz
* Leinen und Knoten
* Kleinlöschgeräte
* Dienstgrade
* Verhalten in der Gruppe
* Handhabung Feuerlöscher (nur in gold)
* Handhabung Handfunkgerät (nur in gold)
* Schutzausrüstung (nur in gold)

Auch hier konnten alle Feuerwehrjugendmitglieder die an sie gestellten Aufgaben mit Bravour bestehen. Als Rahmenprogramm konnten die Jugendlichen eine Fahrt mit Steig Zwettl in luftige Höhen durchführen. Auch für das leibliche Wohl war von Seiten der FF Zwettl-Stadt gesorgt.
Um 16:45 Uhr wurde die Siegerehrung durchgeführt. Als Ehrengäste konnten Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ewald Edelmaier, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Karl Kainrath, Bürgermeister der Stadtgemeinde Zwettl Franz Mold, Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienster VI Jürgen Kellner, Abschnittskommandant-Stellvertreter ABI Michael Hartner (Abschnitt Allentsteig), Abschnittskommandant-Stellvertreter ABI Benedikt Strasser (Abschnitt Zwettl), Leiter des Verwaltungsdienstes VI Florian Sturm (Abschnitt Zwettl) und Kommandant der FF Zwettl-Stadt HBI Matthias Hahn begrüßt werden.
Durch die Ehrengäste wurden die begehrten Abzeichen an die Jugendlichen verliehen. In ihren Ansprachen würdigten die Ehrengäste die Leistungen der Jugendlichen, freuten sich über die große Anzahl an TeilnehmerInnen und versicherten ihre Unterstützung für die Feuerwehrjugend im Allgemeinen.

Von den Mitgliedern der Feuerwehrjugend Zwettl-Stadt wurden folgende Abzeichen erlangt:
Wissenstestspiel – Bronze:
* JFM David Hofbauer
* JFM Gabriel Wandl
* JFM Phillip Zwölfer
Wissenstest – Silber:
* JFM Marcel Almeder
* JFM Tobias Zwölfer
* JFM Leon Steinbauer
* JFM Dominik Hackl
Wissenstest – Gold:
JFM Julian Bräuer
JFM Alexander Grötzl
JFM Bastian Doppler
JFM Fabian Weidenauer

Das Kommando gratuliert allen Burschen und allen BetreuerInnen herzlich zu den tollen Leistungen. Weiters bedankt sich das Kommando bei allen Mitgliedern für die Mithilfe bei der reibungslosen Absolvierung des Wissenstests in Zwettl.

 

Branddienstübung in der Caritas Werkstatt

Am Montag, den 11.04.2022, fand eine alarmierte, somit nicht angekündigte, Branddienstübung in der CARITAS Werkstätte in der Landstraße statt. Übungsannahme war ein Brand mit starker Rauchausbreitung und mehreren vermissten Personen in der Tagesstätte.
Durch das Kommande wurde im Feuerwehrhaus einr Übungsleiter bestimmt. Auf Befehl des Übungsleiters rückte kurz nach der Alarmierung der Löschzug, bestehend aus Tank I, Steig, Tank II sowie dem Kommandofahrzeug, aus.
Im Zuge der Erkundung wurde dem Übungsleiter mitgeteilt, dass sich noch mehrere Personen im Gebäude befinden. Daraufhin wurde ein erster Atemschutztrupp mit der Menschenrettung beauftragt. Die übrige Besatzung von TLF und HLF4 übernahmen den Aufbau einer Löschleitung, ein zweiter Atemschutztrupp rüstete sich parallel dazu aus.
Währenddessen wurde Steig Zwettl in Position gebracht, um eine Person im Rollstuhl aus dem zweiten Stock zu retten. 
Insgesamt waren noch zwei weitere Atemschutztrupps im Brandobjekt, um sicher zu gehen, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden.
Nach rund einer Stunde konnte die Übung beendet werden. Im Anschluss fand vor dem Übungsobjekt eine Nachbesprechung statt, in der positives und negatives mit der Mannschaft besprochen wurde.

Danke an die Leitung der CARITAS Werkstätte für die Möglichkeit der Übung und danke an die Statisten für dieses sehr gelungene Übungsszenario!

Abschnittsfeuerwehrtag 2022

Am 09.04.2022 fand der Abschnittsfeuerwehrtag 2022 in Oberwaltenreith bei der Firma Waldland statt. 

Nachdem EHBI Erwin Dörr sein Amt niedergelegt hatte, wurde HBI Mario Steinbauer im März 2022 zum neuen Unterabschnittskommandanten des Unterabschnitts Zwettl gewählt. Im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages übergab EHBI Dörr das Amt an seinen Nachfolger und HBI Mario Steinbauer wurde durch BR Franz Thaler angelobt. 

 

Im Anschluss berichteten die Abschnittssachbearbeiter über die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gaben einen Ausblick auf 2022. 

Beim Abschnittsfeuerwehrtag werden langgediente Feuerwehrmitglieder für ihre Arbeit im Feuerwehrwesen belobigt. 
Folgende Auszeichnungen wurden an Mitglieder der FF Zwettl-Stadt verliehen: 
25 jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen

LM Stephan Kugler
LM Armin Prinz
LM Martin Stern

für 50-jährige verdienstvolle Tätigkeit:

EOBI Alfred Strasser
EHBI Gerhard Wührer

Auszeichnungen für oftmaliges Blutspenden

Gold mit goldenem Lorbeerkranz  
EOB Alfred Strasser

Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt möchten allen ausgezeichneten Kameraden herzlich gratulieren und bedanken sich für die geleistete Arbeit für die FF Zwettl-Stadt.
Die Fotos wurden dankenswerter Weise vom AFK Zwettl zur Verfügung gestellt.

 

Feuerwehrjugend übt für Wissenstest

Die Vorbereitungen für den Wissenstest laufen auf Hochtouren
Am Samstag,  19.03.2022, wurde bei strahlendem Sonnenschein wieder eifrig für den Wissenstest und das Wissenstestspiel geübt.
Alle bisher gelernten Stationen wurden wiederholt und vertieft.
Der Wissenstest findet am Samstag, den 23.April 2022, nach 2 Jahren Pause wieder auf Bezirksebene statt. Heuer sind wir nicht nur Teilnehmer, sondern auch Gastgeber!

Fahrzeugvorstellung Voraus Zwettl

Am 15.03.2022 konnte das neue Vorausfahrzeug der FF Zwettl-Stadt offiziell vorgestellt werden. Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Franz Mold, Frau Viezebürgermeister Andrea Wiesmüller und der Stadtrat der Stadtgemeinde Zwettl begrüßt werden. Weiters beerte uns die Familie Bauer, Firma Toyota Bauer Zwettl, sowie von Seiten des Bezirksfeuerwehrkommandos Zwettl Herr OBR Ewald Edelmaier und vom Abschnittsfeuerwehrkommando Zwettl Herr EVI Franz Bretterbauer. 
Nach der Begrüßung durch Kommandant HBI Matthias Hahn wurde als erstes der Findungs- und Ankaufsprozess des neuen Vorausfahrzeuges rekonstruiert. Im Anschluss konnte dann das Fahrzeug präsentiert werden. Durch den Fahrmeister BM Thomas Preiss wurden die technischen Daten des VRF den Ehrengästen näher gebracht und in weiterer Folge konnten die Geräte auch ausprobiert werden. 
Sowohl Bürgermeister Franz Mold als auch OBR Ewald Edelmaier gratulierten in ihren Ansprachen der Feuerwehr Zwettl-Stadt zu diesem gelungen Fahrzeug und wünschten viel Freude und wenig Einsätze. 
Nach einer symbolischen Schlüsselübergabe durch die Familie Bauer wurden die Ehrengäste zu einem kleinen Imbiss in der Feuerwehrzentrale eingeladen.

Neues Vorausfahrzeug für die FF Zwettl-Stadt

Nachdem das Vorausfahrzeug der FF Zwettl-Stadt mit rund 40 Jahren bereits am Ende seiner Leistungsfähigkeit als Einsatzfahrzeug war, wurde im Herbst 2020 eine Arbeitsgruppe aus Feuerwehrmitgliedern gegründet, die eine Neuanschaffung in die Weg leiten sollten. 
Durch die Arbeitsgruppe „Voraus“ wurden verschiedene Fahrzeugtypen und Aufbauarten geprüft und auch eine Umstellung auf Akku-Rettungsgeräte beschlossen. 
Als Fahrzeug wurde ein Toyota Hilux der Firma Toyota Bauer aus Moidrams/Zwettl angekauft, welches in weiterer Folge durch die Firma Dlouhy Fahrzeugbau in Tulln/Donau zu einem Feuerwehrfahrzeug aufgebaut wurde. Ende Jänner 2021 konnte das neue Vorausfahrzeug übernommen und in Dienst gestellt werden. 
Die FF Zwettl-Stadt möchte sich bei der Firma Bauer für die Unterstützung beim Fahrzeugkauf, bei der Firma Hermann Kastner für die Unterstützung beim Gerätekauf, bei der Firma Dlouhy für die Unterstützung bei der Fahrzeugumsetzung und bei der Stadtgemeinde für die finanzielle Unterstützung herzlich bedanken!

Die technischen Daten:

Fahrzeug: Toyota HILUX
Baujahr: 2021
Besatzung: 1:3
Motor: 2,8 l Vierzylinder
Kraftstoff: Diesel
KW/PS: 150/204
Getriebe: 8-Gang Automatik
Eigengewicht/Gesamtgewicht: 2520 kg/3370 kg
Rettungsgerät: Akku-Rettungsgerät der Firma Weber Rescue 

Technische Übung

Im Rahmen der wöchentlichen Übung wurden die Geräte des neuen VRF der FF Zwettl-Stadt durch die Mitglieder beübt. So konnten auch neue Geräte, wie zum Beispiel das Stab Fast System zum Abstützen von Unfallfahrzeugen, ausprobiert werden.

Ehrung am Bezirksfeuerwehrtag

Am 05.03.2022 fand der Bezirksfeuerwehrtag im Stadtsaal Zwettl statt. In diesem Rahmen wurde BSB Werner Sinhuber sen. mit der Verdienstmedaillie 3.Klasse in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt gratulieren herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

Hilfe für die Ukraine

Auch die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt und deren Angehörige wollen helfen. Aus diesem Grund werden Hilfspakete, befüllt mit Hygieneartikel und Lebensmittel, in das Krisengebiet gesandt.

 

Am 04.03.2022 wurden die gesammelten Hilfsgüter durch Mitglieder der FF Zwettl-Stadt nach Tulln gebracht, von wo aus die Verteilung im Krisengebiet organisiert wird.

Faschingskrapfen für die Feuerwehr

Am Rosenmontag wurde die FF Zwettl-Stadt durch Bürgermeister Franz Mold und Stadtrat Erich Stern mit Faschingskrapfen überrascht. Im Rahmen einer Aktion der Zwettler Volkspartei erhielten alle Blaulichtorganisationen Krapfen als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz.  Die Feuerwehr sagt danke! 

Weiterbildung in der Feuerwehr- & Zivilschutzschule Steiermark

Ständige Arbeit ist vor Allem im Bereich der Feuerwehrjugendarbeit besonders wichtig!
Unser Feuerwehrjugendbetreuer und Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend Michael Rentenberger, befindet sich derzeit in der Feuerwehr-& Zivilschutzschule Steiermark, um an einem zweitägigen Multiplikatoren-Seminar des ÖBFV, zum Sachgebiet 7.2 Feuerwehrjugend , für alle aktiv tätigen Bezirks & Bereichs-Feuerwehrjugendbeauftragten, der neun Bundesländer teilzunehmen.
Schwerpunkt des Seminares ist die pädagogische Arbeit, die subjektiven Herausforderungen, der Umgang mit Überforderung von Jugendlichen sowie die Führung von Jugendlichen in der Feuerwehr und im Ehrenamt.
Der gemeinsame Erfahrungsaustausch zur Jugendausbildung unter den neun Bundesländern spielt dabei eine wesentliche Rolle!

FJ absolviert die Erprobung

Im Zuge der Feuerwehrjugendstunde vom 05.02.2022 konnten, nach langen Vorbereitungen, die neuen Dienstgrade überreicht werden.
In den letzen Monaten wurde eifrig für die Erprobungen geübt. Diese wurden in den letzten Wochen abgeprüft. Leider konnten durch die momentan schwierige Situation nicht immer alle Jugendmitglieder zur gleichen Zeit anwesend sein. Aus diesem Grund wurden die Prüfungen auf mehre Stunden aufgeteilt. Gelernt wurde in den Jugendstunden oder sogar zu Hause!
Diese Mühe der Jugendlichen beweist die Bereitschaft und Freude zur Feuerwehr!
Alle Jugendlichen haben die ihnen gestellten Aufgaben mit Bravour bestanden.
Als Ehrengäste, waren Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ewald Edelmaier und Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Benedikt Strasser anwesend!
Herzlichen Dank für euren Besuch.
Feuerwehrkommandant-Stellvertreter OBI Mario Steinbauer fand ebenfalls lobende Worte für unsere fleißigen Jungs.
ABI Strasser überraschte die Feuerwehrjugend noch mit etwas Süßen! Vielen Dank für diese nette Geste!
Auf diesem Wege, möchten wir unseren Jugendlichen herzlich Gratulieren und ihnen ein Lob aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich in so einer turbulenten Zeit mit sehr vielen Einschränkungen, wo sich oft stündlich etwas ändern kann, immer anwesend zu sein und sein Bestes zu geben.
Hoffentlich können wir bald wieder, zu unserem gewohnten Ausbildungsablauf zurückkehren!
 
Das 1 Erprobungsspiel absolvierte:
JFM David Hofbauer
Die 1 Erprobung absolvierten:
JFM Macrel Almeder, JFM Leon Steinbauer, JFM Dominik Hackl und JFM Tobias Zwölfer
Die 2 Erprobung absolvierten:
JFM Lukas Gödt, JFM Fabian Weidenauer, JFM Bastian Doppler, JFM Alexander Grötzl und JFM Julian Bräuer

Führungsausbildung abgeschlossen

Die Mitglieder der FF Zwettl-Stadt gratulieren SB Domenic Christian herzlich zur bestandenen Führungsausbildung, FÜ20, im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln. Domenic wird sein neu gewonnenes Wissen in den Bereichen Strahlenschutz, Schadstoff und Feuerwehrjugend einsetzen. 
Danke für die Bereitschaft zur Weiterbildung – toll gemacht! 

Neues Feuerwehrmitglied

Die FF Zwettl-Stadt darf sich über ein neues Feuerwehrmitglied freuen. David Schierhuber hat sich dazu entschlossen, der Feuerwehr beizutreten. Wir gratulieren David zu seinem Entschluss und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Nachdem David seine Einsatzbekleidung bereits ausgefasst hat, wird er rasch mit der Grundausbildung beginnen. Herzlich Willkommen!

Jahreshauptversammlung

Am 29.01.2022 fand die jährliche Jahreshauptversammlung der FF Zwettl-Stadt in großen Besprechungssaal der Stadtgemeinde Zwettl statt. Kommandant HBI Matthias Hahn konnte Bürgermeister Franz Mold, Vizebürgermeisterin Andrea Wiesmüller und Feuerwehrstadtrat Ing. Gerald Gaishofer sowie Ehrenkommandant EHBI Gerhard Wührer als Ehrengäste begrüßen.

Nach einer Trauerminute für, den im März 2021 verstorbenen, ELM Johann Artner wurde den Mitgliedern der Kassabericht für das Jahr 2021 durch OV Peter Gell präsentiert. Im Anschluss wurde die Verwaltung durch die Kassaprüfer und die Mitgliederversammlung entlastet.
Durch die Sachbearbeiter wurde ein Rückblick auf die Tätigkeiten des vergangenen Jahres gegeben. Kommandant HBI Matthias Hahn und Stellvertreter OBI Mario Steinbauer würdigten in ihren Ansprachen den Fleiß und die Einsatzbereitschaft der Mitglieder. Beide dankten der Mannschaft und zeigten sich überzeugt, dass auch im Jahr 2022 alle Herausforderungen, die auf die FF Zwettl-Stadt warten werden, gemeinsamt bestmöglich bewältigt werden können!
Erfreulicherweise konnten im Rahmen der Jahreshauptversammlung auch zwei neue Mitglieder, PFM Bianca Decker und PFM Gerald Gruber, angelobt werden. Auch Beförderungen und Ernennungen wurden durchgeführt. FM Stefan Appenauer wurde zum Sachbearbeiter für das Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit ernannt und OLM Andreas Stern wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Durch die Ehrengäste wurden die Leistungen der Feuerwehrmitglieder gewürdigt und die Unterstützung der Stadtgemeinde auch im Jahr 2022 zugesichert! Nach rund 2 Stunden wurde die Mitgliederversammlung durch HBI Matthias Hahn mit einem „Gut Wehr“ abgeschlossen.

LM Schierhuber Josef feiert 65er

Am 11.11.2021 feierte LM Josef Schierhuber seinen 65ten Geburtstag. Aufgrund der Coronabestimmungen im November 2021 war eine Feier leider nicht möglich. Anfang Jänner wurde diese Feier nachgeholt und im Rahmen der wöchentlichen Übung am 10.01.2022 konnte Josef durch die Feuerwehrmitglieder gratuliert werden. Mit seinem 65ten Geburtstag wurde Josef in den Reservestand überstellt.
Die Feuerwehrmitglieder wünschen alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft!

Erste Jugendstunde 2022

Die erste Feuerwehrjugendstunde im Jahr 2022 stand ganz im Rahmen der Erprobungen.
Nach einer kurzen Einführung wurde alles bereits gelernte noch einmal wiederholt und besprochen, um für die Prüfungen gerüstet zu sein.
Im Anschluss fand noch eine Übung zum Thema Christbaumbrand statt. Diese sollte demonstrieren, wie schnell es im Ernstfall zu einem fatalen Brand kommen kann, wenn auch nur eine Kerze am trockenen Baum vergessen wird.
Den Jugendlichen hat es sichtlich Spaß gemacht und sie freuen sich schon auf die nächste, spannende Feuerwehrjugendstunde.